Jobbörse für den öffentlichen Gesundheitsdienst

Arbeitgeber-Typ
Berufsfeld
Hierarchiestufe
Land
Bundesland
Einsatzort
Einsatzort PLZ
Jobs pro Seite

Die Jobbörse Jobs-BVÖGD ist für alle Ärzte die eine Anstellung im öffentlichen Gesundheitsdienst suchen. Betrieben wird die Stellenbörse vom BVÖGD - Bundesverband der Ärztinnen und Ärzte des Öffentlichen Gesundheitsdienstes e. V. und dem bundesweiten Jobspezialisten jobs.kliniken.de.

Die Stellenbörse bietet attraktive Stellenangebote aus ganz Deutschland. Nutzen Sie die einfache Suchfunktion, um den Job Ihrer Wahl in dem gewünschten Bundesland und der Anstellungsform zu finden. Außerdem erhalten Sie wichtige Informationen zu den Karrieremöglichkeiten im öffentlichen Gesundheitsdienst.

Der öffentliche Gesundheitsdienst ist ein attraktiver Arbeitgeber und beschäftigt in Deutschland fast 4.000 Ärzte und Arztinnen z.B. im Gesundheitsamt. Der Öffentliche Gesundheitsdienst (ÖGD) ist die Organisation von Dienststellen auf der Ebene von Bund, Ländern, Kreisen und Gemeinden, die dem Schutz der Gesundheit der Gemeinschaft und des Einzelnen dienen. Die Gesundheitsämter nehmen schwerpunktmäßig die Aufgaben des Öffentlichen Gesundheitsdienstes wahr. Die Vermeidung von Erkrankungen und die Förderung der Gesundheit gehören zu den originären Arbeitsfeldern des Öffentlichen Gesundheitsdienstes. Er ist für ein weites Themenspektrum zuständig.

Die Königsdisziplin im Gesundheitsamt ist die Leitungsaufgabe. In vielen Bundesländern ist zur Leitung des Gesundheitsamtes der Facharzt für den öffentlichen Gesundheitsdienst erforderlich. Derzeit bestehen in Deutschland drei Bildungseinrichtungen (Akademien), in Düsseldorf, Meißen und München, zur Weiterbildung für das Gebiet „Öffentliches Gesundheitswesen“. Dort werden u.a. jährlich ca. 50 bis 60 Ärztinnen und Ärzte für die Tätigkeit im Öffentlichen Gesundheitswesen weitergebildet. Die Prüfung zum/zur Facharzt/ärztin für öffentliches Gesundheitswesen wird vor der jeweiligen Landesärztekammer nach der (Muster-) Weiterbildungsordnung der Bundesärztekammer abgelegt.

Die Ausgestaltung der Arbeit ist in den verschiedenen Bereichen des öffentlichen Gesundheitsdienstes sehr unterschiedlich ausgeprägt, weil die jeweiligen Arbeitgeber einen großen Einfluss besitzen. Deshalb fällt es schwer Verallgemeinerungen abzugeben. Viele Arbeitsbereiche sind planbar und deshalb ist es möglich, die Zeitplanung gut zu gestalten. Das kommt der Arbeitsweise von Ärztinnen und Ärzten entgegen, die Familie und Arbeit in Einklang bringen wollen oder müssen. Teilzeitarbeitsplätze sind üblich. Da die Arbeitsverhältnisse in den einzelnen Bereichen des öffentlichen Gesundheitsdienstes (ÖGD) so unterschiedlich ausgeprägt sind, wird empfohlen, sich gut zu informieren. Dies ist auch deshalb wichtig, weil ein Neuling im ÖGD in der Regel keine rechte Vorstellung von den Aufgaben haben kann.